Spezialtipp

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Bild: SWR/Nirto Karsten Fischer

Donnerstag, 23:03 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Teil 2, "Jenseits der Null", Episode 6-10. Klaus Buhlert inszeniert Thomas Pynchons legendären Roman über die V2, u. a. mit Felix Goeser, Franz Pätzold, Bibiana Beglau, Corinna Harfouch, Wolfram Koch und Golo Euler. Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, kapitulierte das Dritte Reich, der Zweite Weltkrieg war in Europa beendet. SWR2 stellt die Ursendung des rund 14-stündigen Hörspiels "Die Enden der Parabel" nach dem 1973 erschienenen Roman "Gravity's Rainbow" von Thomas Pynchon ins Zentrum des Erinnerns an das Kriegsende. Foto: Jens Harzer

Tagestipp

Heute, 18:05 Uhr Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung

Mikroplastik Ein aussichtsloser Kampf? Von Claudia Steiner Mikroplastik ist winzig und überall: Durch Wind und Wasser verteilen sich die kleinen Teile schnell und gelangen an entlegene Orte der Erde. Forscher haben Mikroplastik sogar im Meereis der Arktis nachgewiesen. Auch im Boden, im Meer, in Flüssen und Seen sowie in der Luft findet sich Mikroplastik. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen definiert Mikroplastik als Kunststoffpartikel, die fünf Millimeter und kleiner sind. Weltweit gibt es allerdings keine einheitliche Definition, deshalb gibt es auch sehr unterschiedliche Angaben darüber, wieviel Mikroplastik jährlich in die Umwelt gelangt. Wissenschaftler unterscheiden zwischen primärem Mikroplastik wie Basispellets, das Grundmaterial für die Plastikproduktion, und sekundärem Mikroplastik, das beim Zerfallen größerer Teile wie Verpackungen und Tüten entsteht. Klar ist, dass die Partikel, die oft auch Zusatzstoffe wie Weichmacher enthalten, längst in der Nahrungskette angekommen sind. Wie genau aber die Langzeitwirkungen auf Menschen, Tiere und Umwelt sind, ist noch nicht bekannt. Redaktion: Iska Schreglmann

Konzerttipp

Heute, 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Eine Welt (fast) voller Streicher: Die Festival Strings Lucerne Die Festival Strings Lucerne unter ihrem Konzertmeister Daniel Dodds waren eines der ersten Schweizer Orchester, die nach dem Corona-Lockdown wieder auf die Bühne zurückgekehrt sind.

Hörspieltipp

Heute, 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Freispiel

Kurzstrecke 102 Feature, Hörspiel, Klangkunst - Die Sendung für Hörstücke aus der freien Szene Zusammenstellung: Julia Gabel, Johann Mittmann, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel Produktion: Autor*innen/Deutschlandfunk Kultur 2020 Länge: 56" (Ursendung) Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen aus Feature, Hörspiel und Klangkunst. Heute mit einem Hörstück über Bewegungen der Erdkruste (Everyday Unknown 1). Der Zaun Von Susanne Franzmeyer Zeit Von aufzeichnensysteme & Konrad Behr Everyday Unknown 1 Von Eric La Casa und Michaële-Andréa Schatt Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke. Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Drei "Radiokunst"-Redaktionen stellen innovative, zeitgemäße, radiophone Kurz-Hörstücke vor. Kurzstrecke 102

Featuretipp

Heute, 15:05 Uhr Bayern 2

radioWissen am Nachmittag

Wälder für eine wärmere Zukunft Bäume im Klimatest Das Reh Scheuer Waldbewohner im Kreuzfeuer Das Kalenderblatt 24.9.1970 Luna 16 bringt Mondgestein zur Erde Von Florian Hildebrand Wälder für eine wärmere Zukunft - Bäume im Klimatest Autorin: Renate Ell / Regie: Frank Halbach Hitze, Dürre, Borkenkäfer - die Wälder hatten viel zu leiden in den letzten Jahren. Und wo die alten Bäume fallen, ist es mitunter schwer, neue anzupflanzen, weil der Boden zu trocken ist für die Bäumchen mit ihren noch spärlichen Wurzeln. Und dann ist da auch die Frage: Welche Bäume sollte man pflanzen? Forstleute müssen Entscheidungen fällen für eine Zukunft, die sie nicht genau kennen. Wie warm, wie trocken wird es in hundert Jahren sein? Wie oft gibt es trotz Klimawandel noch eisige Winter und Schnee? Ist häufiger mit starken Stürmen zu rechnen? Welche neuen Schädlinge könnten in einem wärmeren Bayern heimisch werden? Kommt es vermehrt zu Waldbränden? Der Umbau der einst von Fichten dominierten Wälder begann schon in den Neunzigerjahren, nach den schweren Winterstürmen Vivian und Wiebke - damals noch mit "klassischen" Laubbäumen wie Buche, Ahorn oder Esche. Doch bald stößt man beim Waldspaziergang wohl auch auf Flaumeiche oder Robinie. Die Forstverwaltung versucht, anhand einer Datenbank für jeden Standort die optimalen Arten zu wählen. In einigen Jahrzehnten könnten Bayerns Wälder also ganz anders aussehen als heute. Das Reh - Scheuer Waldbewohner im Kreuzfeuer Autorin: Christiane Seiler / Regie: Christiane Klenz Rehe sind für viele niedliche Sympathieträger, andere sehen in ihnen lästige Waldschädlinge. Immer wieder entbrennt um den scheuen Wiederkäuer ein ideologisch aufgeheizter, in aller Öffentlichkeit ausgetragener Streit um das Für und Wider von mehr oder weniger Jagd auf die Rehe. Deshalb ist es angebracht, einmal gewissermaßen hinter die Kulissen zu schauen: Was für ein Tier ist das Reh eigentlich? Denn eins steht fest: Dafür, dass es manche Menschen stört, kann es ja nichts. Rehforscher, Doktorandinnen und bayrische Traditionsjäger berichten von dem Tier, das den einen willkommene Jagdbeute, den anderen ein faszinierendes Forschungsobjekt ist. Wie besiedelt das Reh unsere Kulturlandschaft, aus der es nicht mehr wegzudenken ist? Kann man Rehe überhaupt zählen, um eine angemessene Abschussquote festzulegen? Wie gestaltet sich die Beziehung zwischen Kitz und Geiß? Und was passiert, wenn wieder ein echtes Raubtier wie der Luchs durch den Lebensraum der Rehe streift? Moderation: Birgit Magiera Redaktion: Matthias Eggert und Bernhard Kastner

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

WDR

Der nasse Fisch (8/8): Goldenes Finale

Showdown am Güterbahnhof! Wer bekommt das Gold? Und alle sprechen sich mal aus - was wiederum nicht alle überleben werden. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören