Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Musikstunde

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carlo Tessarini: Grand Sinfonie F-Dur op. 20 Nr. 3 Compagnia de Musici Leitung: Francesco Baroni Carl Philipp Emanuel Bach: Allegro aus dem Cembalokonzert E-Dur Wq 14 Christine Schornsheim (Cembalo) Berliner Barock-Compagney Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Symphonie classique" Orpheus Chamber Orchestra Frédéric Chopin: Polonaise op. 22 aus Grande Polonaise brillante précédée d'un Andante spianato Es-Dur Jan Lisiecki (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbañski Georges Bizet: "Carmen", In the cards Ksenija Sidorova (Akkordeon) Nuevo mundo Peter Tschaikowsky: "Schwanensee", Valse, op. 20 Symphonieorchester des BR Leitung: Hans Vonk


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 20.11.1969: Indianer besetzen die Gefängnisinsel Alcatraz Von Marcus Schuler 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Genetische Ahnensuche - Herkunftstest mit Nebenwirkungen Von Jennifer Stange Immer mehr Menschen wollen wissen, woher sie stammen, wer ihre Verwandten sind und ob sich Überraschungen in ihrem Stammbaum finden. Daher lassen sie ihr Erbgut analysieren. Bei amerikanischen Internetfirmen. Der Markt dafür wächst, denn das Genom liefert Informationen, für die sich nicht nur private Ahnenforscher interessieren, sondern auch Populationsgenetiker, Kriminalisten und Pharmaunternehmen. Datenschützer warnen daher vor Datenmissbrauch.


4 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Habsburgs Wundertüte - Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (3) Mit Katharina Eickhoff


5 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


3 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Orlando di Lasso: 4 geistliche Madrigale aus "Lagrime di San Pietro" Ensemble Vocal Européen Leitung: Philippe Herreweghe Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18 Anthea Kreston (Viola) Eckart Runge (Violoncello) Artemis Quartett Max Reger: "Ach, Herr, strafe mich nicht", Motette für 5-stimmigen gemischten Chor op. 110 Nr. 2 SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Frieder Bernius Franz Liszt: Tasso. Lamento e Trionfo, sinfonische Dichtung Nr. 2 Orchester Wiener Akademie Leitung: Martin Haselböck Arvo Pärt: "Adam's Lament" für 4-stimmigen gemischten Chor und Streichorchester SWR Vokalensemble Stuttgart Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Risto Joost


5 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Mein Großvater und der schöne Schein(2/2) Eine Familiengeschichte aus dem Kalten Krieg Von Benedikt Schwarzer Beim Versuch seinen Großvater Leo Wagner postum kennenzulernen, erfährt Benedikt Schwarzer erstaunliches über seine persönliche Familiengeschichte. Es dauert lange, bis seine Mutter bereit ist über die Vergangenheit und ihre Eltern zu sprechen. Die Vorzeigefamilie im Wahlprospekt des Bundestagsabgeordneten Leo Wagner stellt sich hinter den Gardinen ganz anders dar. Es eröffnen sich eklatante Widersprüche einer Generation: Familie muss im Stillen funktionieren, alle haben Geheimnisse und das mit existenziellen Folgen. Der Enkel blickt hinter einen Schleier des Schweigens, der bis heute seine Spuren hinterlassen hat.


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Fantasia(2/23) Roman von Assia Djebar Aus dem Französischen von Inge M. Artl Gelesen von Birgitta Assheuer


4 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Samuel Selvon: Eine hellere Sonne Ein multiethnisches Dorf auf der Karibikinsel Trinidad erweist sich während der Weltkriegsjahre für den indisch stämmigen Tiger und seine Frau Urmilla als Schule des Erwachsenwerdens. Mit der Ankunft der Amerikaner auf der Insel schüttelt die Gesellschaft allmählich den Kolonialismus ab. Aus dem Englischen von Miriam Mandelkow Dtv ISBN 978-3-423-28192-8 252 Seiten 22 Euro Samuel Selvon wurde 1923 in Trinidad geboren und lebte lange in Großbritannien und Kanada. In London erschien Anfang der 50er Jahre sein erster Roman. Übersetzt wurde er jetzt von Miriam Mandelkow, die heute Abend bei "SWR2 Tandem" zu Gast ist. Hören Sie Clemens Hoffmann zu dem Buch "Eine hellere Sonne".


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


4 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Von Schlaumeiern, Galgenvögeln und Unglücksraben - Was uns an Krähen fasziniert! Es diskutieren: Uta Maria Jürgens, Psychologin, Zürich Prof. Dr. Josef H. Reichholf, Zoologe, München Cord Riechelmann, Tierjournalist und Biologe, Berlin Gesprächsleitung: Gregor Papsch Zu tausenden fallen sie alljährlich im Herbst in Wiesen und Felder ein, und immer schon hat der Anblick der riesigen Schwärme Künstler, Schriftsteller und Filmemacher inspiriert. Religion und Aberglaube haben Krähen zu dunklen Botschaftern des Todes gemacht, und spätestens seit Hitchcocks Filmklassiker sind uns die schwarzglänzenden Vögel irgendwie suspekt, ja unheimlich. Geplagte Landwirte fordern ihren Abschuss, Artenschützer verweisen auf ihre hohe Intelligenz, ihr Sozialverhalten, ihre liebenswürdige Verschlagenheit. Den Krähen gegenüber empfinden wir Respekt, manchmal Bewunderung, selten Zuneigung. Warum ist die Krähe so unbeliebt? Wofür steht sie in unserer Vorstellung? Und was denkt die Krähe über uns? (Wiederholung vom 07.12.2018) Bücher zur Sendung: Josef H. Reichholf, Rabenschwarze Intelligenz. Was wir von Krähen lernen können, Verlag Piper, München, 10. Auflage 2018, EUR 11,00 Cord Riechelmann, Krähen. Ein Portrait, Verlag Matthes & Seitz (Reihe Naturkunden) Berlin, 6. Auflage 2016, EUR 18,00


3 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Paul Francis Webster, Sammy Fain: Secret love Donald Byrd, Trompete Sylvester "Sonny Red" Kyner, Altsaxofon Cedar Walton, Piano Walter M. Booker, Bass Donald Byrd: Each time I think of you Donald Byrd, Trompete Pepper Adams, Baritonsaxofon Duke Pearson, Piano Laymon Jackson, Bass Philly Joe Jones, Schlagzeug


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Vom Übersetzen(Aufzeichnung) Aus dem Englischen: Miriam Mandelkow Moderation: Frauke Oppenberg Redaktion: Nadja Odeh Sie wurde in Amsterdam geboren, ihre Mutter hatte die Nazizeit in England überlebt - Deutsch war nicht ihre Lieblingssprache. Es schien ihr schroff und feindselig. Heute gilt Miriam Mandelkow als eine der vielseitigsten und wagemutigsten Übersetzerinnen aus dem Englischen. Erst durch ihre Arbeit hat sie Deutsch lieben gelernt, das weitaus mehr könne, als man der Sprache zutraue, sagt Miriam Mandelkow. Auch den Blues. Und der spielt bei ihren Neuübersetzungen des großen amerikanischen Intellektuellen James Baldwin eine wichtige Rolle.


8 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

SWR2 Internationale Pianisten in Mainz Florian Noack (Klavier) Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate c-Moll Wq 65 Nr. 31 Franz Liszt: Nr. 2 "Valse mélancolique" und Nr. 1 "Valse de bravoure" aus "Trois Caprices-Valses" S 214 Nikolai Rimsky-Korsakow: "Scheherazade", Sinfonische Suite nach "Tausendundeiner Nacht" op. 35, bearbeitet für Klavier von Florian Noack Sergej Prokofiew: "Märchen der alten Großmutter" op. 31 Sonate Nr. 6 A-Dur op. 82 (Konzert vom 12. April 2019 im Frankfurter Hof, Mainz) Geboren 1990 in Belgien, wurde Florian Noack 12-jährig in die Chapelle Musicale Reine Elisabeth aufgenommen und schon als Jugendlicher mit renommierten Auszeichnungen bedacht. Besonders am Herzen liegt ihm selten gespieltes Repertoire des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts, was er nicht nur in seiner Gesamteinspielung der Klavierwerke von Sergej Ljapunow eindrucksvoll unter Beweis stellt. Mit großer Leidenschaft widmet er sich eigenen Bearbeitungen und Transkriptionen und erfüllt damit diese Tradition der großen komponierenden Pianisten-Virtuosen mit neuem Leben.


6 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Die Libanon Connection das ARD radiofeature Ein Feature über Geldwäschenetzwerke, Drogenkartelle und Terroristen Von Volkmar Kabisch, Jan Strozyk und Benedikt Strunz (Produktion: NDR 2019) Der Kokainhandel boomt und Kriminelle bewegen Milliardengewinne rund um den Globus, damit südamerikanische Kokainkartelle an das Geld kommen, das sie vor allem in Europa und in den USA verdienen. Doch Geldwäsche ist für kriminelle Banden zunehmend ein Problem, weil Banktransfers immer stärker überwacht werden. Seit Jahren warnen US-amerikanische Drogenfahnder davor, dass derartige Netzwerke zunehmend vom Libanon aus gesteuert werden. Und zwar im Auftrag und unter Leitung der Hisbollah, so die Vermutung. Die Akten des enttarnten "Cedar"-Netzwerks zeigen, dass auch Deutschland im Fokus libanesischer Geldwäschenetzwerke steht.


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Donaueschinger Musiktage 2019: Alberto Posadas(1/2) Klangforum Wien Leitung: Sylvain Cambreling Alberto Posadas: "Poética del espacio" für Ensemble (Teil 1) Kompositionsauftrag des SWR (Konzert vom 19. Oktober in den Donauhallen, Donaueschingen) Die Poesie des Raumes nennt Alberto Posadas seinen neuen abendfüllenden Zyklus für Ensemble. Mit Blick auf das gleichnamige Buch des französischen Philosophen Gaston Bachelard fragt Posadas, wie wir Raum erleben und erfahren, wenn wir Musik hören, wenn wir den Raum gemeinsam mit dem Klang bewohnen. Um dieses Verhältnis zu erkunden, nutzt Posadas die Akustik der Instrumente und die Bewegungsmöglichkeiten des Klangs. Der Raum wird hier zu einem eigenen, poetischen Wesen, das wir durch die Musik erschließen.


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 Lukas Vondracek (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Macal Zdenek Robert Schumann: Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2 Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Joseph Rheinberger: Cantus Missae Es-Dur op. 109 NDR Chor Leitung: Hans-Christoph Rademann Bohuslav Martinu: Streichsextett Brahms Sextett Ernst Krenek: Concerto grosso Nr. 2 op. 25 Volker Worlitzsch (Violine) Dimitar Penkov (Viola) Nikolai Schneider (Violoncello) NDR Radiophilharmonie Leitung: Alun Francis


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Max Bruch: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 44 Njagul Tumangelov (Violine) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Heinz Wallberg Maurice Ravel: "Shéhérazade" Susan Graham (Mezzosopran) Jacques Zoon (Flöte) Saito Kinen Orchestra Leitung: Seiji Ozawa Federico Mompou: Variationen über ein Thema von Chopin Daniil Trifonov (Klavier) Jean-Philippe Rameau: "Les surprises de l'amour", Suite Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: 3 Klavierstücke D 946 Mihaela Ursuleasa (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur KV 373 Frank Peter Zimmermann (Violine) Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR Leitung: Radoslaw Szulc Ferde Grofé: "Niagara Falls", Suite Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: William T. Stromberg


5 Wertungen:      Bewerten